SCF

SC Freiburg - VfB Stuttgart 1 : 2

Durch das frühe Stuttgarter Führungstor zog sich der Gegner zurück und man konnte mal über längere Zeit das Freiburger Aufbauspiel beobachten. Dass der Freiburger Ausgleichstreffer trotzdem aus einer Pressingsituation entstand, zeigt vielleicht die momentanen Probleme beim Spiel mit dem Ball.

1. Aufstellung; 2. Das Spiel; 3. Fazit; 4. Höfler, Haberer und Koch

SC Freiburg - SV Werder Bremen 1 : 0

Ähnliches Spiel, wie gegen Hannover. Nur, dass der Sportclub diesmal in Führung geht. Bremen übernimmt die Spielkontrolle, schafft es aber nicht genügend Durchschlagskraft zu erzeugen. Eine recht gute Anfangsphase und sehr disziplinierte Abwehrleistung reichen für drei Punkte, gegen einen direkten Konkurrenten.

1. Drittes Spiel gegen Bremen; 2. Die Aufstellung; 3. Bis zur Führung; 4. Nach der Führung; 5. Der freie Radikale; 6. Petersens Strafstöße

Hannover 96 - SC Freiburg 2 : 1

Breitenreiter spiegelt Freiburgs Aufstellung und es ergibt sich ein taktisches Patt. Hannover nutzt seine Chancen besser und verteidigt danach gut. Der Sportclub hat durch seine zahlreichen Ausfälle von kreativen Spielern Probleme Durchschlagskraft im letzten Drittel zu erzeugen. Es war keine zwangsläufige, aber verdiente Niederlage. Kurzer Blick auf die Doppelsechs der letzten Spiele und den aufstrebenden Florian Kath.

1. Identische Aufstellungen, ähnliches Pressing; 2. Umstellungen in der Halbzeit; 3. Schwierigkeiten in der Bewertung; 4. Abrashi, Koch und Kath.

Tags: 

SC Freiburg - Bayer Leverkusen 0 : 0

Drei anspruchvolle Wochen sind für den Sportclub vergangen. Nach den überzeugenden Auftritten gegen Leipzig und Dortmund konnte sich der SC noch einmal selbst überbieten und neutralisierte auch die Leverkusener Offensive. Mit dem Ball spielte Freiburg zwar simpel, aber sehr effektiv.

1. Die Mannschaft der Stunde; 2. Freiburgs Spiel gegen den Ball; 3. Freiburgs Spiel mit dem Ball; 4. Die zweite Halbzeit.

Tags: 

Borussia Dortmund - SC Freiburg

In einem chancenarmen Spiel kassiert der SC Freiburg zwei Gegentore, obwohl die Defensive erstaunlich gut funktionierte. Durch zwei sehenswerte Treffer von Petersen, war man allerdings bis zur Nachspielzeit in Führung, was leider nicht über die Zeit gerettet werden konnte.

1. Ausrichtung und erste Halbzeit; 2. Die zweite Halbzeit; 3. Gikiewicz, Kübler und Petersen

Seiten