Borussia Dortmund – SC Freiburg 5 : 1

Nach Niederlagen werden die Texte auf diesem Blog deutlich weniger gelesen, deswegen beschränke ich mich nach diesem eher frustrierenden Spiel auf ein paar wesentliche Punkte.

1. Die erste Halbzeit

Es war kein besonders gutes Spiel vom SC Freiburg. Bis auf einzelne Vorstöße in der zweiten Halbzeit war besonders der eigene Ballbesitz von sehr geringer Qualität. Es gab durchaus Szenen, in denen Dortmund ein paar Räume offenbarte, aber man war zu unsauber im Passspiel, um das zu nutzen. Und die eigenen Standards gingen entweder über alle Mitspieler hinweg, blieben am ersten Dortmunder Abwehrspieler hängen oder wurden aufgrund von Fouls oder Abseits abgepfiffen. Das war schon besonders ungewöhnlich. Weiterlesen

Arminia Bielefeld – SC Freiburg 0 : 0

1. Der Gegner: Ein Team mit Ortega kann kein schlechtes sein

Die erste Aufgabe für den SC Freiburg in der Bundesligasaison 2021/22 war eine durchaus komplizierte. Die DSC Arminia Bielefeld gehört zwar zu den vier am schlechtesten besetzten Teams der Liga (mit Köln, Bochum und Fürth), hat aber ein paar Besonderheiten.
Unter Frank Kramer hat sich das Team in der letzten Saison defensiv enorm stabilisiert. In den letzten 11 Saisonspielen sammelte der Torhüter Ortega 6 „weiße Westen“, in 4 weiteren kassierte er nur ein Tor. Das Spiel gegen Gladbach war ein großer Ausreißer. Die Arminia verlore es mit 0:5. Vielleicht erinnern sich manche auch noch an das Spiel gegen Freiburg. Das etwas glückliche 1:0 war ein typisches Ergebnis dieser Saisonphase. Weiterlesen