Mike Frantz beim SC Freiburg (2014-2020)

1. Langsamer Abschied vom Aufstiegskader

Der 33-jährige Mittelfeldspieler Mike Frantz verlässt den SC Freiburg nach fünf Saisons und schließt sich dem Zweitligisten Hannover 96 an. Es ist der Versuch nach 2008/09 (Nürnberg) und 2015/16 (Freiburg) mit einem dritten Verein in die Bundesliga aufzusteigen.

Für den SC Freiburg reiht sich der Wechsel in eine langsame, aber stetige Transformation des Kaders seit dem Aufstieg ein. Von der üblichen Startaufstellung in der 2. Bundesliga oder der erfolgreichen Saison nach dem Aufstieg bleiben so langsam nicht mehr viele Spieler übrig. Weiterlesen

Aktueller Stand der Konkurrenten des SC Freiburg für die Saison 2020/21

Auch wenn der SC Freiburg in der Saison 2019/20 den 8. Platz der Bundesligatabelle belegen konnte, nicht nur in der Spitze, sondern auch der Breite einen ungewohnt guten Kader hat und zusätzlich ein erfolgreiches und eingespieltes Trainerteam hat, bleiben die Konkurrenten weiterhin eher die Teams aus der unteren Tabellenhälfte. In diesem Text wird ein kurzer Blick auf die Entwicklungen dieser Teams geworfen und damit schon eine vorsichtige erste Prognose für die kommende Saison gewagt. Weiterlesen

Podcast: Saisonrückblick des SC Freiburg beim Spodcast Freiburg

Ich war zu Gast beim Spodcast Freiburg. Gemeinsam mit Alex, Patrick und Julian habe ich dort über die SC-Saison 2019/20 gesprochen.

Das Gespräch gibt es hier.

 

Wer diesen Blog mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, kann das hier tun. Ziel ist zunächst die Finanzierung der Serverkosten. Zusätzlich wünsche ich mir ein richtiges Sky-Abo, womit ich nicht immer auf Angebote von Sky-Ticket lauern muss. Damit läuft ein Spiel ohnehin nur selten 90 Minuten flüssig durch.

Eine direkte Überweisung ist für mich selbstverständlich noch besser:

Empfänger: Michael Tschirwa
IBAN: DE 39 6609 0800 0017 4666 17
BIC: GENODE61BBB
Bank: BBBank
Stichwort: Zerstreuung Fussball

Rückblick: Saison 2019/20

In der Saison 2019/20 hat der SC Freiburg mit 48 Punkten und 48:47 Toren seine zweitbeste Spielzeit unter Christian Streich absolviert. Da die Konkurrenz nicht ganz so wenig Punkte wie vor drei Jahren sammelte, reichte es dennoch nicht für die Qualifikation zur Europa-League.
Im Folgenden sollen einige Aspekte der erfolgreichen Saison beschrieben werden. Warnung: Es ist viel „Statsitikkram“ dabei. Weiterlesen

Podcast: Zu Gast bei Neues vonne Pommesbude

Ich war zu Gast beim Podcast Neues vonne Pommesbude. Moderator (Dennis Scheffler) und Dauergast (Alex Berzel) haben beide das traurige Los gezogen, als Fans des 1. FC Kaiserslautern sozialisiert worden zu sein. Und auch die neuen Vereine, denen sie sich seit ein paar Jahren näher widmen (HSV und Fortuna Düsseldorf), überschütten ihre Anhänger nur selten mit Glücksgefühlen.

Mit diesen beiden Fan-Masochisten bespreche ich die Bundesligasaison und die kommende Relegation.

Wo finde ich den Podcast?

Ich habe gerade Probleme, beim Einpflegen von Links und muss den Weg nun beschreiben: Ihr könnt den Podcast auf Twitter finden oder direkt bei Soundcloud oder einem Podcatcher „Neues vonne Pommesbude“ eingeben. Zusätzlich gibt es ihn  auch auf meinsportpodcast [.] de.

Wer diesen Blog mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, kann das hier tun. Ziel ist zunächst die Finanzierung der Serverkosten. Zusätzlich wünsche ich mir ein richtiges Sky-Abo, womit ich nicht immer auf Angebote von Sky-Ticket lauern muss. Damit läuft ein Spiel ohnehin nur selten 90 Minuten flüssig durch.

Eine direkte Überweisung ist für mich selbstverständlich noch besser:

Empfänger: Michael Tschirwa
IBAN: DE 39 6609 0800 0017 4666 17
BIC: GENODE61BBB
Bank: BBBank
Stichwort: Zerstreuung Fussball

SC Freiburg – FC Schalke 04 4 : 0

Freiburg hat zum Ende der Saison noch einmal ordentlich gepunktet und war bis zum vorletzten Spieltag im Rennen um die Plätze 6 und 7 dabei. Da Lienhart allerdings beim Stand von 2:2 gegen Wolfsburg den Ball aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbringen konnte und es gegen die Bayern einfach insgesamt nicht reichte, ging es in diesem letzten Saisonspiel gegen Schalke 04 nur noch darum, den achten Platz gegen Frankfurt zu verteidigen.

1. Aufstellungen

Dass Streich dies allerdings nicht als „lauen Sommerkick“ betrachtete, zeigte auch die fast unveränderte Aufstellung. Flekken durfte für Schwolow ins Tor (nicht das gewagteste Experiment nach seinen Leistungen in der Hinrunde) und Yannik Keitel, der schon gegen den FC Bayern spielte, blieb in der Startaufstellung. Auch die späten Wechsel bei schon deutlichem Spielstand waren recht normal. Weiterlesen

FC Bayern München – SC Freiburg 3 : 1


1. Aufstellungen

Es gab zwei Veränderungen in der Startelf. Der verletzte Koch sollte von Tempelmann ersetzt werden, der sich allerdings beim Aufwärmen verletzte. So kam Keitel zu seinem Startelfebut. Außerdem kam Petersen für Waldschmidt ins Spiel. Systematisch blieb es beim 4-4-2 wie in den letzten Spielen.

Auf der anderen Seite wurde das Team der Bayern von Flick ordentlich durchgemischt. Cuisance, Singh, Martinez, Hernandez und Ulreich spielten alle von Anfang an, auch weil es ein paar Sperren und Verletzungen gab. Weiterlesen

SC Freiburg – Hertha BSC 2 : 1

 

1. Aufstellung/ Spielanlage

Aufstellung und System blieben unverändert (4-4-2/ 4-2-3-1).

Seitdem der SC Freiburg mit dem 1:0 gegen Gladbach die 40-Punkte-Marke überschritten hat, ist er deutlich mutiger in der Spielanlage geworden. Das hat man auch in diesem Spiel gegen Hertha BSC gesehen. Der Spielaufbau mit langen Bällen (diagonal oder auf den Stürmer) und flach über die Außenbahn (Schmid) wurde nun um scharfe Pässe durch das Zentrum ergänzt, die man in dieser Saison eher selten gesehen hat. Am Dienstagabend machte Höler als Abnehmer dieser Bälle eine überraschen gute Figur. Weiterlesen

VfL Wolfsburg – SC Freiburg 2 : 2 (Audio: Zu Gast im Rasenfunk)

Statt eines Blogeintrags habe ich diese Woche mit Max-Jacob Ost und Alex Berzel im Rasenfunk über den Spieltag gesprochen. Das Freiburg-Spiel kommt dort ganz zum Schluss. Die Folge gibt es hier.

 

Wer diesen Blog mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, kann das hier tun. Ziel ist zunächst die Finanzierung der Serverkosten. Zusätzlich wünsche ich mir ein richtiges Sky-Abo, womit ich nicht immer auf Angebote von Sky-Ticket lauern muss. Damit läuft ein Spiel ohnehin nur selten 90 Minuten flüssig durch.

Eine direkte Überweisung ist für mich selbstverständlich noch besser:

Empfänger: Michael Tschirwa
IBAN: DE 39 6609 0800 0017 4666 17
BIC: GENODE61BBB
Bank: BBBank
Stichwort: Zerstreuung Fussball

 

SC Freiburg – Borussia Mönchengladbach 1 : 0


1. System und Herangehensweise

Nach einem ansprechendem Spiel gegen das starke Bayer Leverkusen änderte Streich nicht viel an der allgemeinen Herangehensweise. Es blieb beim 4-4-2. Nur Waldschmidt rückte für Petersen in die Startelf. Auch das Pressing sah insgesamt recht ähnlich aus. Es ging in erster Linie um Kompaktheit und weniger um hohe Ballgewinne. Der Sportclub versuchte hin und wieder höher zuzustellen, zog sich aber schnell zurück, wenn sie überspielt wurden. Dass das Spiel dennoch einen anderen Charakter hatte als das vorherige, lag eher an einem sehr starken Gegner. Weiterlesen